Wie Sie mutmaßlich bemerkt haben, orientiert sich diese Homepage nicht an den üblichen Web-Seiten im Hochglanzstil.

Die Kanzlei Schneider Schubert-Breloh will sich an dem messen lassen, was sie durch Mühe und Geschick erreicht. 

Wir engagieren uns inzwischen seit fast 10 Jahren in Nepal haben inzwischen den Bau von 4 größeren Schulgebäuden sowie den Erwerb eines größeren Geländes für ein Gewerbeschulprojekts in Panauti weitestgehend finanziert.
Mit Ausnahme von Gothpani wurden diese unter der Regie von Rabindra Puri, einem Architekten und Bauunternehmer, der in Deutschland studiert hat,  in traditioneller nepalesischer Bauweise erstellt.
Rabindra hatte uns vor der Errichtung zugesagt, dass diese Gebäude erdbebensicher erbaut werden würden.

Diese 3 Schulgebäude sind einige der wenigen Gebäude, die die schweren Erdbeben im Frühjahr 2015 gänzlich unbeschädigt überstanden haben.
Sie wurden deshalb in dieser schweren Zeit zeitweise zur Versorgung der durch die Erdbeben Verletzten genutzt.

Wegen der sicheren Bauweise wurde Rabindra Puri von der internationalen Presse gelobt, u.a. in einem langen Artikel der Frankfurter Rundschau vom 20.05.2015 unter dem Titel "Seine Häuser stehen noch."

-------- Kattike --------                                                                  --- Kattike aus der Ferne ----

Nachdem wir vor Ort feststellen konnten, wie private Spenden und staatliche Gelder durch Korruption und überteuerte Erstellungskosten, aber auch hohen Verwaltungsaufwand der Spendenorganisationen versickern, haben wir uns 2006 entschlossen, mittels Hilfe der NGO (NonGovernmentOrganisation) Schulen-für-Nepal e.V. eigene Schulprojekte zu verwirklichen. Bei dieser Organisation fallen keine spürbaren Verwaltungskosten an.


--- Gothpani---                                             --- Dapcha (alte Schule Hintergrund rechts) ---

Entsprechend der Philosophie: Gehe dorthin, wo die Leute es wirklich nötig haben, hatten wir für die ersten Schulprojekte  schwer erreichbare Orte ( 7 Stunden Anreise von Kathmandu  )  im nepalesischen Mittelgebirge ausgesucht.
Die Objekte werden über Spenden über unsere Partner-NGO abgewickelt:
Schulen für Nepal e.V.
IBAN:    DE82 7906 3060 0000 5151 59
BIC: GENODEF1EFD
Raiffeisenbank Estenfeld-Bergtheim eG

--- Nepal Vocational Academy in Panauti ---

Seit 2012 konzentrieren wir nunmehr unsere Hilfe auf die Verwirklichung eines Gewerbeschulprojekts, der Nepal Vocational Academy, mit Campus in Panauti, einem kleinen Ort am Rande des  Tals von Kathmandu, welches von uns initiiert und weitgehend auch finanziert wurde.

Dort wurde bereits das Hauptgebäude mit diversen Klassenräumen und Verwaltungsbereich errichtet (s. Gewerbeschule Panauti). Zudem wurde ein Hügel erworben, auf dem ein Campus mit einem Unterrichtsgebäude als Hauptgebäude, Werkstattgebäuden und Wohnheimen entstehen soll.
Langjährig angemietet und ausgebaut  wurde bereits jetzt ein Werkstattbereich und ein Wohnheim im Ort selbst, in dem bis zu 25 Auszubildende untergebracht werden können.
Bilder hierzu sehen Sie bei Klick auf den Unterordner "Gewerbeschule Panauti".

Gewerbeschulen waren bisher in Nepal nicht bekannt. Ausbildungen in solchen Berufen dauerten ca. 3 Wochen. Die Ausbildungszeit in Panauti  beträgt jetzt immerhin ein Jahr .
Handwerker gehören in Nepal einer unteren Kaste an und haben keine Lobby. Das Projekt kommt somit Personen zugute, die sozial schlecht gestellt sind.
Derzeit werden 60 Nepalis in handwerklichen Berufen ( Maurer, Steinmetze, Zimmerer u.ä.) ausgebildet. Die Nachfrage nach diesen noch wenigen Ausbildungsplätzen ist riesig.
Die Schule finanziert sich aus Jahresbeiträgen von rd. 300 € pro Schüler, die weitgehend aus Spenden/Patenschaften - auch aus unserem Umfeld -  aufgebracht werden.

Viel Spaß

PS:

Bei Spenden über 200 € geben Sie bitte wegen des Spendenabzugs  auch Ihre Adresse auf dem Überweisungsbeleg an. Sie erhalten dann unaufgefordert eine Spendenquittung.
Gerne können sie diese auch über uns abfordern.
Bei Spenden bis 200 € genügt ein einfacher Nachweis, z.B. ein Ausdruck der Buchungsbestätigung aus dem PC.