Link zum Merkblatt beim Immobilienkauf

Quelle: Bundesnotarkammer www.bnotk.de

In der rechtsuchenden Bevölkerung bestehen zum Teil Fehlvorstellungen über den Umfang und die Grenzen der notariellen Tätigkeit im Rahmen eines Grundstückskaufvertrages. Dies hat die Bundesnotarkammer veranlasst, ein allgemeines Merkblatt zum Grundstückskauf zu entwickeln. Das Merkblatt beschreibt die Aufgaben und Leistungen des Notars beim Grundstückskauf, der Käufer und Verkäufer unparteilich und umfassend berät und beide als „neutraler Lotse“ durch den komplexen Vorgang des Immobilienerwerbs führt. Da der Kauf einer Immobilie regelmäßig eine hohe Investition beinhaltet, soll das Merkblatt zugleich vor allem dem Käufer eine Hilfe bieten, welche Fragen vor der Beurkundung eines Grundstückskaufvertrags von ihm zu klären oder besonders zu beachten sind. In dem Merkblatt wird der Standardfall des Kaufs eines bereits bestehenden, also „gebrauchten“ Hauses erläutert. Beim Kauf einer Eigentumswohnung oder eines neu errichteten bzw. noch zu errichtenden Objekts ergeben sich Abweichungen, über die Sie Ihr Notar gern berät.